0 0
Zoodeln mit Lachs-‚Sahne‘-Soße

Auf Social Media teilen:

Oder diese URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
2 große Zucchini
2 Stück Lachsfilet
2 Zehen Knoblauch
3 Hände voll Spinat
10 kleine Cherrytomaten
1/2 Dose Kokosmilch am besten mit > 70% Kokosanteil
3 EL Fischsoße
Olivenöl

Zoodeln mit Lachs-‚Sahne‘-Soße

Eigenschaften:
  • Fisch
  • glutenfrei
  • milchfrei
  • zuckerfrei

Zutaten

Zubereitung

Teilen

Lachsnudeln waren früher eins meiner liebsten Comfort-Foods. Eigentlich kann man sagen, dass alles, was Sahne enthält, für mich einen Wohlfühlfaktor hatte. Es gibt allerdings kaum ein Gericht, in dem man die Sahne nicht einfach durch Kokosmilch ersetzen könnte und dadurch nicht auch noch an Geschmack dazugewinnt. Der Kokos-Geschmack hält sich in den meisten Fällen auch eher zurück und nimmt gut die Aromen der anderen Zutaten an. Seit Aroy-D die Rezeptur seiner Kokosmilch geändert hat (oder zum ersten Mal wahrheitsgemäß deklariert hat) ist meine neue Kokosmilch-to-go die Bio-Kokosmilch von Rewe. Diese hat mit 88% einen extrem hohen Kokosanteil und ist damit sehr cremig. Außerdem kommt sie komplett ohne Zusatzstoffe aus.

Dieses Rezept ist außerdem Autoimmun-Protokoll-konform und durch seinen niedrigen Kohlenhydratgehalt für low-FODMAP, keto und SCD geeignet.

Schritte

1
Fertig

Die Zucchini mit einem Julienne-Schneider oder einfach dem Sparschäler so lange schälen, bis sie weg sind (so macht man aus Zucchini Zucchininudeln oder: Zoodeln)

2
Fertig

Den frischen Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Wenn ihr tiefgefrorenen benutzt, taut ihn auf und drückt so viel Wasser wie möglich raus.

3
Fertig

Den Knoblauch in feine Stücke hacken

4
Fertig

Die Cherrytomaten halbieren

5
Fertig

Schneidet die Lachsfilets in mundgerechte Würfel

6
Fertig

Erhitzt eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze und fügt etwas Olivenöl hinzu.

7
Fertig

Gebt die Tomaten und den Knoblauch dazu und köchelt alles bis die Tomaten anfangen zu zerfallen

8
Fertig

Fügt den Lachs hinzu und bratet alles, bis der Lachs fast durch ist

9
Fertig

Gebt den Spinat in die Pfanne und schließt sie mit einem Deckel. Wartet bei geschlossenem Deckel 3-4 Minuten, bis der Spinat zerfällt. Nehmt dann den Deckel ab und rührt den Spinat unter.

10
Fertig

Gebt die Fischsoße hinzu und rührt alles gut durch

11
Fertig

Löscht das ganze mit Kokosmilch (je mehr Kokosanteil desto besser) ab und lasst die Soße noch ein paar Minuten köchelnd eindicken.

12
Fertig

Währenddessen erhitzt ihr eine zweite große beschichtete Pfanne mit etwas Olivenöl. Fügt die Zucchini hinzu und rührt gut durch. Die Zucchini brauchen nur wenige Minuten bis sie weich sind und sollten nicht zu matschig werden. Mit etwas Salz abschmecken.

13
Fertig

Serviert die Soße über den Zoodeln und garniert mit etwas frischem Pfeffer.

vorheriges
Einfacher, leckerer grüner Smoothie
nächstes
Tom Kha Pla: Fischsuppe mit Zitronengras

Füge einen Kommentar hinzu