0 0
Rote Beete Brownies (nussfrei, glutenfrei)

Auf Social Media teilen:

Oder diese URL kopieren und teilen

Zutaten

2 große (ca. 400g) Rote Beete
4 Eier
1 Tasse Kokosmehl
1 Tasse Kokosöl
1/2 Tasse Honig ungesüßt
Vanille

Rote Beete Brownies (nussfrei, glutenfrei)

Eigenschaften:
  • glutenfrei
  • milchfrei
  • vegetarisch
Küche:

Zutaten

Zubereitung

Teilen

Es gibt viele Rezepte für Gebäck mit roter Beete. Diese Variante ist frei von Nüssen, da ich auf die meisten allergisch reagiere. Das Rezept ist kinderleicht und das einzige, was Zeit kostet, ist das Backen der Beete. Die Brownies werden herrlich saftig, wenn man es nicht mit der Garzeit übertreibt.

Schritte

1
Fertig

Zunächst muss die Beete geschält, in Stücke geschnitten werden und gegart werden. Dazu gibt es viele Methoden. Ich habe sie in eine Auflaufform gelegt, mit Alufolie bedeckt und etwa 1h bei 180° gegart. Man sollte am Ende mit einer Gabel leicht die Beete einstechen können.

2
Fertig

Rote Beete aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und in einer Küchenmaschine zerkleinern.

3
Fertig

Eier und Honig dazugeben und so lange weitermixen, bis die Masse recht flüssig und die Beete gut zerkleinert ist

4
Fertig

Die restlichen Zutaten dazugeben und weitermixen

5
Fertig

Eine Back- oder Auflaufform mit Backpapier auslegen, einfetten und die Masse darin verteilen

6
Fertig

Etwa 45min bei 150° backen

7
Fertig

In Würfel schneiden und in einer Tupper- oder Glasdose im Kühlschrank aufbewahren

paleo Nuss-Brot mit Lachs und Avocado
vorheriges
Mehlfreies Paleo-Nuss-Brot
Vietnamesische Reisnudeln mit Fleischbällchen
nächstes
Vietnamesisch und Low-FODMAP: Reisnudeln mit Frikadellen

Füge einen Kommentar hinzu